Kaum ein Thema wird so emotional debattiert wie die eigene Ernährung. Hier treffen Gesundheits- oder Bio-Fanatiker auf preisbewusste Durchschnittsverbraucher, die sich wenig für Produktionsbedingungen und Inhaltsstoffe interessieren. Das E-Book "Unsere Lebensmittel", das Titelgeschichten, Analysen, Reportagen und ein Interview aus dem SPIEGEL umfasst, beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte der modernen Nahrungsmittelproduktion, räumt mit Ernährungsmythen auf und beschreibt die moderne Esskultur.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Unsere Lebensmittel - Wie viel Industrie vertragen wir? nicht selbst bei andreaskaestner.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Unsere Lebensmittel - Wie viel Industrie vertragen wir? von von Autor Susanne Amann erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link